Ausbildung zum Bauleiter in der Höhenzugangstechnik

Ausbildung zum Bauleiter

E-LEARNING Programm

Ausbildung zum Bauleiter | DEKRA zertifiziert | nebenberuflich und online

Das DIHZ bietet in Zusammenarbeit mit der Akademie Herkert eine DEKRA-zertifizierte Ausbildung zum Bauleiter an. Technisches und gewerkeübergreifendes Know-how, sichere Personalführung, Abrechnung und Mengenermittlung sowie die Einhaltung komplexer rechtlicher Bestimmungen – all dies stellt nur einen kleinen Teil der Aufgaben eines Bauleiters dar. Hinzu kommt, dass bei einer falschen Entscheidung ein erhebliches Haftungsrisiko zu tragen ist.
Dieses E-Learning qualifiziert die Teilnehmer bestmöglich für dieses umfangreiche Aufgabenfeld.

  • Eine moderne Online-Lernmethodik ermöglicht es den Teilnehmern, die Ausbildung zeitlich flexibel neben dem Tagesgeschäft zu absolvieren – komplett ohne Abwesenheiten!
  • Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein DEKRA-Zertifikat mit Angabe Ihres Gewerks, das ihre Qualifikation nachweist und dokumentiert.
  • Das E-Learning findet online statt. Die Teilnehmer erhalten ab dem gewählten Startdatum einen 12-monatigen Zugang zum Online-Lernportal des DIHZ
  • Dort stehen ihnen zur Verfügung: E-Scripts
  • Learning-Videos mit Tipps aus der Praxis
  • Selbstkontrolltest
  • Interaktive Übungen
  • Checklisten
  • Direkt einsetzbare Musterdokumente
  • Jeder Teilnehmer entscheidet individuell, in welchem Tempo er lernt.

Der Bauleiter – Recht, Pflichten, Haftung

  • Selbsteinschätzung
  • Leistungsprofil und Abgrenzung (Arten von Bauleitern)
  • Anforderungen, Befugnisse, Funktion
  • Vollmachten / Vertretungsbefugnis
  • Bauleitervertrag
  • Hinweis- und Prüfpflichten
  • Leistungspflichten
  • Anforderungsprofil gem. LP8 HOAI (Grundleistungen /besondere Leistungen)
  • Sonderfall: KfW-Baubegleitung
  • Haftung und Strafbarkeit des Bauleiters
  • Unterschied Werk- / Dienstverträge
  • Mängelbeseitigungsrecht und Gewährleistung
  • Vertragsstrafe
  • VOB/B und BGB Bauwerkvertrag
  • Wichtige Verordnungen und Normen
  • BaustellVO
  • Forderungssicherheitsgesetz
  • Versicherungen
  • Honorarabrechnung
  • Abrechnung von Reise- und Nebenkosten

Arbeitssicherheit und Baustelleneinrichtung

  • Qualitätsmanagement
  • Rechtliche Anforderungen
  • Delegation
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Schutzmaßnahmen
  • Rechtssicherer Baustellenbetrieb
  • QMS nach DIN ISO 9001
  • Prüfplanung und Überwachung
  • Arbeitsschutz auf Baustellen
  • SiGeKo
  • Arbeitsvorbereitung
  • Übernahme einer Baustelle
  • Baustelleneinrichtung
  • Logistik auf der Baustelle
  • Brandschutz, Absturzsicherung
  • Umgang mit Schadstoffen
  • Schutz vor Vandalismus und Diebstahl
  • Standortbedingungen

Aufmaß und Mengenermittlung

  • Kalkulation
  • Baukosten
  • Kostenentwicklung von Mehrmengen
  • Preisermittlung
  • Rechnungsprüfung
  • Nachträge / Nachtragsmanagement
  • Mehr- und Mindermengen
  • Kostenüberwachung
  • Kostenfeststellung nach DIN 276
  • Besondere Leistung: Zahlungsplan
  • Gemeinsames Aufmaß mit den bauausführenden Firmen

Bautechnik

  • Anerkannte Regeln der Technik
  • Maßtoleranzen
  • Baustoffe
  • Normen
  • Verordnungen, Richtlinien
  • Besonders überwachungsbedürftige Konstruktionen
  • Qualität von Baustoffen
  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung / Prüfzeugnis
  • DIBt - Zulassung
  • VOB/C

Controlling, Projekt- und Personalmanagement

  • Prüfplanung und Überwachung
  • Bauablaufkoordinierung
  • Kalkulation
  • Controlling
  • Nachtragsmanagement
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Koordination der beteiligten Gewerke
  • Termineinhaltung/-planung und -kontrolle
  • Personaleinsatz und -koordination
  • Projektmanagement
  • Abrechnung von Reise- und Nebenkosten
  • Honorarabrechnung
  • Führen und Verhandeln
  • Geschäftskontakte gut gestalten
  • Umgang mit schwierigen Mitarbeitern
  • Beschwerdemanagement
  • Rechtliches Baukonfliktmanagement
  • Konfliktlösung und Mediation

Abnahme

  • Erkennen und Beurteilen von Planungs- und Ausführungsmängeln
  • Mangelhafte Ausführung
  • Abnahmeformen
  • Verweigerung der Abnahme
  • Abnahmeprotokoll
  • Baurecht
  • Mängelbeseitigung
  • Öffentlich rechtliche Abnahme

Dokumentation, Mängel- und Nachweismanagement

  • Grundlagen
  • Bautagebuch
  • Softwarelösungen
  • Nachweisbericht
  • Mängelbeseitigungsrecht
  • Erkennen und Beurteilen von Planungs- und Ausführungsmängeln
  • Maßtoleranzen
  • Abnahme
  • Beweissicherung

Kommunikation (Praxisworkshop)

  • Feedback als Werkzeug
  • Wahrnehmung und Haltung
  • Kommunikationstechniken
  • Mitarbeitergespräche zielgerichtet führen
  • Kunden- und Vergabegespräche
  • Verhandlungstechniken

Gerüstbauspezifische Kalkulation (Praxisworkshop)

  • Grundlagen
  • Produktivstundenlohn
  • Branchenspezifische Kennzahlen

Talentschmiede

  • Praxis-Know-How aus einem der DIHZ-Mitgliedsbetriebe
  • Spezialgerüstbau
  • Industriegerüstbau
  • Drohnenvermessung
  • Lager/Logistik/Disposition

Für Einsteiger und Berufserfahrene! Die Ausbildung wird empfohlen für Bauingenieure, Architekten, Techniker, Meister und qualifizierte Fachkräfte (Fachplaner, Projektsteuerer) mit Berufserfahrung.

Hinweis: Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, öffentliche Verwaltungen, Selbständige und Freiberufler.

Teilnahmevoraussetzungen für das E-Learning:
keine

Teilnahmevoraussetzungen für die Prüfung:
Die DEKRA Certification GmbH bewertet die fachliche Kompetenz der Teilnehmer und die Eignung zur Ausübung einer Sachverständigentätigkeit anhand der Teilnahmevoraussetzungen und einer Prüfung nach festgelegten Qualifikationsanforderungen (DEKRA Standard). Diese Voraussetzungen sind zwingend für die Zulassung zur Prüfung zu erfüllen. Die genauen Prüfmodalitäten entnehmen Sie der Prüfungsordnung der DEKRA Certification GmbH.

Wir prüfen gerne kostenlos und individuell, ob Sie die Voraussetzungen zur Teilnahme an der DEKRA Prüfung erfüllen.

Um die Zertifizierung „DEKRA-zertifizierte/r Bauleiter/in“ zu erhalten, müssen alle Module des E-Learnings absolviert und die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt werden. 

Die DEKRA-Prüfung besteht aus einer schriftlichen Prüfung im Online-Lernportal, die alle Fachbereiche der Ausbildung abfragt. Details zum Prüfungsablauf sowie zur Prüfungsanmeldung erhalten die Teilnehmer per Post. Nach Abschluss des E-Learnings erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung der AKADEMIE HERKERT, die alle Weiterbildungsinhalte dokumentiert. Nach bestandener DEKRA-Prüfung erhalten die Teilnehmer zusätzlich ein DEKRA-Zertifikat mit Angabe Ihres Gewerks.
Weitere Informationen finden Sie in der Prüfungsordnung der DEKRA Certification GmbH.

Kosten: 449.- je Modul 1-9  

Die Prüfungsgebühr (in Höhe von EUR 575,- zzgl. MwSt.) ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten und wird gesondert durch die DEKRA Certification GmbH in Rechnung gestellt. 

Die Teilnahme am E-Learning ist nicht zulassungsbeschränkt.  Unter dem Reiter „Teilnehmerkreis“ finden Sie eine Empfehlung zu der Zielgruppe, für die das E-Learning konzipiert wurde.

Bitte beachten Sie zudem die Zulassungsvoraussetzungen für die DEKRA-Prüfung, die im Reiter "Teilnahmevoraussetzungen" oder "Abschluss/Prüfung" detailliert aufgeführt sind

Das Lernen findet auf dem Weiterbildungs- und Serviceportal meine.akademie-herkert.de statt. Die Themen sind in kompakte "Lernhäppchen" eingeteilt. Selbstkontrolltests und vertiefende Skripte sichern Ihren Lernerfolg. Das E-Learning verfügt zudem über weitere Elemente, wie z.B. Checklisten oder Videos. Nachdem die jeweiligen Module freigeschaltet wurden, können Sie selbst entscheiden, wann und wo Sie lernen. 
Ablauf E-Learning

a.    Wo findet das Lernen statt? Erhalte ich Unterlagen zu meinem E-Learning?
 
Nach Ihrer Buchung erhalten Sie Ihre Zugangsdaten zum Weiterbildungs- und Serviceportal meine.akademie-herkert.de. Dort finden Sie nach Ihrer Registrierung und nach Freischaltung des E-Learnings alle entsprechenden Unterlagen und Lerninhalte. Alle E-Learnings verfügen über digitale Unterlagen, die Sie sich herunterladen und abspeichern können.
 
b.    Muss ich zu einer bestimmten Zeit am Computer sein?
 
Unsere E-Learnings sind so entwickelt, dass Sie zu keiner bestimmten Zeit online sein müssen. Die Inhalte sind in kleine „Lernhäppchen" unterteilt. Es werden in regelmäßigen Abständen weitere Inhalte freigeschalten, die Ihnen bis zum Ende des Lernzeitraums zur Verfügung stehen. So entscheiden Sie selbst, wann, wie viel und wo Sie lernen möchten.
 
c.    Wie viel Zeit muss ich für das E-Learning einplanen? Was ist, wenn ich keine Zeit habe, krank werde oder im Urlaub bin?
 
Jedes E-Learning hat einen eigenen methodisch-didaktischen Ansatz und führt Sie so optimal durch das selbständige Lernen. Pro Woche sollten Sie ca. 3-4 Stunden aktive Lernzeit einplanen, um das E-Learning optimal berufsbegleitend absolvieren zu können. Unsere E-Learnings sind jedoch so konzipiert, dass Sie zeitunabhängig lernen können. Innerhalb des Zugriffszeitraums können Sie Ihre Lernzeit selbst einteilen. Daher ist es kein Problem, wenn Sie z.B. eine Woche mit dem Lernen aussetzen, weil Sie in den Urlaub fahren. 
 
d.    Kann ich Inhalte überspringen?
 
Sobald die Module des E-Learnings freigeschaltet wurden, können Sie zwischen den Inhalten wechseln, so oft Sie möchten. Das Punkt-Symbol an der Seite der Lektion zeigt Ihnen an, welche Inhalte Sie bereits angesehen haben. Bereits freigeschaltete Lektionen bleiben vollumfänglich bis zum Ende des Lernzeitraums verfügbar. 
Inhalte-überspringen
  
e.    Kann ich inhaltliche Fragen stellen?
 
Sie können sich bei inhaltlichen Fragen jederzeit per E-Mail an distancelearning@forum-verlag.com  wenden. Ihre Anfrage wird dann zeitnah vom Experten des jeweiligen Themas beantwortet. 
  
f.    Kann ich meinen Lernzeitraum verlängern?
 
Die E-Learnings der AKADEMIE HERKERT sind so konzipiert, dass sie im dafür vorgesehenen Zugriffszeitraum absolvierbar sind. Wenn Sie dennoch eine Verlängerung in Anspruch nehmen möchten, wenden Sie sich hierzu bitte per E-Mail an distancelearning@forum-verlag.com. Wir prüfen individuell für Ihren Fall, ob eine kostenfreie Verlängerung möglich ist.
 
g.    Welche technischen Voraussetzungen gibt es und wie bekomme ich technischen Support?
 
Für die Teilnahme am E-Learning sind folgende Systemvoraussetzungen notwendig: 

  • Windows-PC (ab 7, 8.1, 10), Apple (ab OS X 10.12) oder Linux 
  • Internet-Zugang mit mind. 500 kBit/s Bandbreite (z. B. DSL – mindestens DSL 2000, empfohlen DSL 6000 Anschluss) 
  • Internetbrowser: Google Chrome (v70.0 und höher), Mozilla Firefox (v65.0 und höher), Edge ( v42.0 und höher) und Apple Safari (v12.0 oder höher) - Wir empfehlen die Verwendung des Internetbrowsers Google Chrome 
  • Soundkarte mit Lautsprecher (bzw. Headset)


Die meisten aktuellen Endgeräte verfügen bereits standardmäßig über diese Einstellungen, sodass keine besonderen technischen Mittel notwendig sind. Gerne steht Ihnen unsere technische Hotline vor und während des E-Learnings zur Verfügung, um technische Probleme zu lösen und ggf. auch vor Start des E-Learnings einen Technik-Check mit Ihnen zu machen. Sie erreichen unsere technische Hotline von Montag bis Freitag, von 8 bis 15 Uhr unter der Rufnummer 08233/381 112. Gerne können Sie bei Bedarf auch unseren Rückrufservice in Anspruch nehmen oder eine E-Mail an service@akademie-herkert.de senden.

Sie erhalten ca. 4 Wochen vor Start des E-Learnings eine Einladungs-E-Mail, die den Link zum Weiterbildungs- und Serviceportal meine.akademie-herkert.de sowie den Freischaltcode für Ihr gebuchtes E-Learning enthält. Bei späterer Buchung (weniger als 4 Wochen vor Start des E-Learnings) erhalten Sie diese Einladungs-E-Mail sofort nach Ihrer Buchung. Den Freischaltcode geben Sie nach Ihrer Registrierung im dafür vorgesehenen Feld ein und schalten so Ihr E-Learning frei. 

Die E-Learnings, die ein DEKRA-Zertifikat zum Abschluss haben, enden mit einer optionalen DEKRA-Prüfung. Die genauen Prüfungsmodalitäten sowie Informationen zur Zulassung und Organisation der DEKRA-Prüfung finden Sie auf den weiteren Reitern "Abschluss/Prüfung", "Teilnahmevoraussetzungen" und "Prüfungsgebühr". 

Die Teilnahmebescheinigung können Sie sich im Weiterbildungs- und Serviceportal meine.akademie-herkert.de unter „Meine Lernnachweise“ herunterladen und ausdrucken, sobald Sie alle Inhalte eingesehen haben.

Weitere Beratung zur Ausbildung zum Bauleiter

 Sollten Sie einen persönlichen Beratungstermin wünschen, bieten wir ihnen die Möglichkeit hier einen Termin mit dem DIHZ Team direkt zu buchen.

Abschluss
ABSCHLUSS: TEILNAHMEBESTÄTIGUNG (OHNE PRÜFUNG) DEKRA-ZERTIFIKAT BAULEITER/IN (PRÜFUNG DURCH DEKRA)
Ausbildungspartner

Akademie Herkert

LogoHerkert_Trans
Kosten

PREIS/TEILNAHMEGEBÜHR 449,- € je Modul zzgl. MwSt.

Termine

15.03.2022 | VIRTUELLER SCHULUNGSRAUM
26.04.2022 | VIRTUELLER SCHULUNGSRAUM
17.05.2022 | VIRTUELLER SCHULUNGSRAUM
21.06.2022 | VIRTUELLER SCHULUNGSRAUM
19.07.2022 | VIRTUELLER SCHULUNGSRAUM

Weitere Termine auf Anfrage!

Buchen

Buchen Sie die gewünschten Module direkt hier im DIHZ-Shop. Sollten Sie weitere Informationen wünschen, nutzen Sie bitte die Funktion zur Terminbuchung für eine individuelle Beratung.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen