DIHZ Blogbeitrag

Fachkräftemangel im Bau- und Gerüstbau 2024

Fachkräftemangel

Fachkräftemangel im Bau- und Gerüstbau: Ein alternativer Lösungsansatz

Die Diskussion über Ursachen und Lösungen des Fachkräftemangels in Deutschland ist im vollen Gange. Dabei stehen wir erst am Anfang dieser Entwicklung. Der Spiegel widmet dem Entwicklungsstau im Handwerk in seiner Ausgabe vom 13.1.2024 ganze vier Seiten und geht u.a. auf den Fachkräftemangel und auch den Veränderungsdruck in der Branche durch junge Unternehmen ein.

Die Bau- und Gerüstbaubranche bildet beim Fachkräftemangel keine Ausnahme. Es ist nicht nur eine Belastung für das Wachstum einzelner Unternehmen, sondern auch für die gesamte Branche. Viele Unternehmen versuchen den Mangel durch das Anwerben von neuen Fachkräften entgegenzutreten. Die Erfolge sind im aktuellen Arbeitsumfeld oft überschaubar. Dabei gibt es einen alternativen Ansatz, der oft übersehen wird: die Optimierung der Arbeitsprozesse, um die vorhandenen Mitarbeiter zu entlasten.

Anstatt sich ausschließlich auf die Einstellung neuer Mitarbeiter zu konzentrieren, sollten Unternehmen erwägen, aktuelle Arbeitsmethoden anders//effizienter zu gestalten. Dieser Ansatz hat sich seit langem im produzierenden Gewerbe bewährt. Er trägt dazu bei bestehende Arbeitsabläufe zu optimieren, Fehler zu minimieren und Prozesse zu beschleunigen. Dies führt zu einer Entlastung der Mitarbeiter, einer Verbesserung der Kundenzufriedenheit und einem gesteigerten Unternehmenserfolg. Besonders für historisch gewachsene und familiengeführte Unternehmen bietet dieser Ansatz erhebliche Vorteile.

Der Prozess der Optimierung umfasst mehrere Schritte:

  • Ein Vorgespräch zur Einschätzung der aktuellen Situation und Ziele.
  • Begleitung der Entscheidungsträger, wie Bauleiter oder Geschäftsführer, um ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen im Unternehmen zu entwickeln.
  • Ein 2-tägiger Workshop mit Schlüsselteammitgliedern, um den IST-Prozess zu dokumentieren und einen verbesserten SOLL-Prozess zu entwickeln.
  • Eine anschließende Begleitung über 3 bis 12 Monate, abhängig von den spezifischen Bedürfnissen des Unternehmens.

 

Durch diesen Ansatz können Unternehmen nicht nur ihre bestehenden Ressourcen besser nutzen, sondern auch die Arbeitsbelastung und bieten eine Möglichkeit, die Leistungsfähigkeit zu steigern. Durch gezielte Investitionen in effiziente Prozesse und Technologien können Unternehmen ihre Mitarbeiter entlasten, die Arbeitsqualität verbessern und die Kundenzufriedenheit erhöhen.

Diese Vorgehensweise erfordert zwar eine anfängliche Investition in Zeit und Ressourcen, bietet jedoch langfristige Vorteile. Unternehmen, die diesen Weg einschlagen, berichten von einer Reduzierung von Überstunden, einer Verringerung von Fehlern und einer insgesamt verbesserten Arbeitsatmosphäre. Diese Faktoren tragen wiederum zu einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung bei, was gerade in Zeiten des Fachkräftemangels von großer Bedeutung ist.

Für Bau- und Gerüstbau-Unternehmen, die mit einem Mangel an Fachkräften zu kämpfen haben und dadurch Umsatzverluste und körperliche Belastungen ihrer Mitarbeiter durch Überstunden und krankheitsbedingte Ausfälle erleben, bietet dieser Ansatz eine realisierbare und effektive Lösung.

2024 bietet das Deutsche Institut für Höhenzugangstechnik eine praxisbezogene Bauleiter-Ausbildung an, deren Basis dieser Ansatz ist.

 

 

Erschien als Artikel  in der – Allgemeine Bauzeitung 

Ausgabe Freitag 26 Januar 2024 | 94 Jahrgang

Bitte beachten Sie auch unsere weiteren Beiträge und Artikel.

Thomas Köhler

Diplom Ingenieur

Favoriten
Ihre Privatsphäre ist uns wichtig
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Alle Cookies zulassen
Auswahl speichern
Individuelle Einstellungen
Individuelle Einstellungen
Dies ist eine Übersicht aller Cookies, die auf der Website verwendet werden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Cookie-Einstellungen vorzunehmen. Geben Sie einzelnen Cookies oder ganzen Gruppen Ihre Einwilligung. Essentielle Cookies lassen sich nicht deaktivieren.
Speichern
Abbrechen
Essenziell (1)
Essenzielle Cookies werden für die grundlegende Funktionalität der Website benötigt.
Cookies anzeigen

DIE EINZIGE SOFTWARE DIE DU FÜR DEN GERÜSTBAU BENÖTIGST

Nachunternehmer-Software